Digitale Gesellschaft tilli.me

Um die Diskussionen der SPD-NetzpolitikerInnen etwas zu strukturieren und um dem neuen Gesprächskreis "Netzpolitik und digitale Gesellschaft" des SPD-Parteivorstands etwas mit auf dem Weg geben zu können bitte ich jede/n Interessierte/n, Themengebiete zu ergänzen und einzuordnen.

Начать. Это бесплатно
или регистрация c помощью Вашего email-адреса
Rocket clouds
Digitale Gesellschaft tilli.me создатель Mind Map: Digitale Gesellschaft tilli.me

1. Wissen und Informationen als neues Wirtschaftsgut

1.1. Wann darf Wissen Unternehmen gehören?

1.2. Wirtschaftsspionage (NSA)

2. Teilhabe

2.1. Digitale Spaltung

2.1.1. Einkommensunterschiede

2.1.2. Altersunterschiede

2.1.3. Breitbandzugang

2.1.4. Verbreitung von Smartphones

2.2. Anforderungen und Voraussetzungen an Menschen

2.3. Netzneutralität

2.4. Sperrungen / Zensur

2.4.1. Staatliche Zensur

2.4.2. Zensur durch Unternehmen

2.5. Gender-Mainstreaming

2.6. niedrigschwellige Öffentlichkeiten als Voraussetzung für Teilhabe an Meinungsbildung

2.7. "Technische" vs. "soziale" Teilhabe

2.7.1. "generative Internet" vs. "appliances" - wer kann an Technologieentwicklung teilhaben?

2.8. Internet als Grundrecht?

2.8.1. WLAN für alle?

2.8.2. Schwarz-Surfen legalisieren!

2.9. Staatliche Basis-Angebote

2.9.1. GEZ für's Internet?

2.9.2. Bildungsanspruch

2.10. Zugang zu Information

3. Bildung

3.1. Medienkompetenz

3.1.1. Erweiterung der "klassischen" Medienkompetenz: Sozialkompetenz/Netiquette etc.

3.1.2. Gute und schlechte Inhalte unterscheiden

3.2. Wissens- vs. Wissenzugangsgesellschaft

3.3. Einbindung der Schulen und Universitäten

3.4. Bibliotheken als digitalisierte Informationen

3.5. (Online) Bereitstellung von Arbeitsmaterial / Forschungsdokumenten

4. Medien

4.1. Vertriebsformen

4.1.1. Home-Entertainment

4.1.1.1. legaler Bereich (Kauf/Download)

4.1.1.2. illegaler Bereich (Download/Kauf)

4.1.2. Hörfunk

4.1.3. TV

4.1.4. Kino

4.1.4.1. digital

4.1.4.2. analog

4.2. Internet-Manifest

4.3. Kulturflatrate

4.4. Konsumverhalten

4.5. Jugendschutz

4.6. Videospiele

4.6.1. Online Spiele

4.6.2. Gewalt beherrschte Spiele

5. Privatsphäre

5.1. Datenschutz

5.1.1. Rechte von Unternehmen

5.1.2. Rechte des Staates

5.2. Schutz vor Verunglimpfungen

5.3. (Online-)Identität

5.4. Informationelle Selbstbestimmung

5.5. Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme

6. Geistiges Eigentum

6.1. Frei vs. proprietär

6.1.1. Rechte des Urhebers

6.1.2. Recht der Gemeinschaft

6.2. Geht es nur um Geld oder nicht viel mehr um Kontrolle?

6.3. Geräteabgaben / Pauschalen

6.3.1. Und trotzdem noch DRM?

6.3.2. Informationsfreiheit

6.3.3. GEZ, GEMA, Abgaben für Filme, Fotos, Texte, das neue Leistungsschutzrecht für Verlage

6.4. "Geistiges Eigentum" als Kampfbegriff?

7. Demokratie

7.1. E-Participation

7.1.1. Möglichkeiten der Manipulation

7.2. Wahlcomputer

7.3. Online-Wahlen

7.4. Rolle der Plattformen

7.5. Meinungsbildung

7.6. Parteien

7.6.1. Sind Parteien Bremsen für e-Democracy?

7.7. e-Petitionen

7.8. e-Lobbying

8. Ordnung

8.1. Struktur

8.1.1. Semantic Web

8.1.2. Klassifizierung von Inhalten

8.2. Identifizierung

8.2.1. RFID

8.2.1.1. Erfassung von Menschen

8.2.1.2. Erfassung von Objekten

8.3. Digitale Identitäten

8.3.1. Authentifizierung

8.3.2. Freiwilligkeit der realen Identität

8.3.3. Anonymer Zugang und anonymes Surfen

9. Wirtschaft

9.1. Internet Service Provider

9.2. Suchmaschinenanbieter

9.2.1. Wie frei ist das Internet wirklich noch?

9.3. Suchmaschinen

9.4. Plattformen

10. Umwelt

10.1. Schadstoffe

10.1.1. Elektronikschrott

10.1.2. Sind Informationen die z.B. Google nicht listet keine Informationen?

10.1.3. Recycling

10.1.4. Strahlung

10.2. knappe Rohstoffe

10.2.1. Edelmetalle

10.2.2. Halbleiter

10.2.3. soziale und ökologische Folgen der Rohstoffgewinnung

10.3. Umweltinformationen / Transparenz

10.4. Energie

10.4.1. Sparpotentiale durch bspw. vernetzte Heizungen

10.4.2. Energieaufwand für elektronische Geräte

10.4.3. Green IT

10.4.3.1. Soziale Absicherung in der Kreativindustrie

11. Gesamtgesellschaft

11.1. online vs. offline?

11.1.1. Leben ohne Netz weiter ermöglichen

11.2. Demographie

11.3. Debattenkultur

11.3.1. Fluch und Segen anonymer Kommunikation

11.3.2. Kein Vergessen im Internet

11.4. Abhängigkeiten

11.5. Kommunikationsstrukturen

11.5.1. Soziale Netzwerke

11.5.1.1. Schnellere = oberflächlichere Kommunikation?

11.5.1.2. Kontakt trotz Distanz halten

11.5.2. Mobile Kommunikation

11.5.2.1. Unverbindlichkeit

11.5.3. "online everywhere"

11.5.3.1. Kommunikationsdruck

11.5.4. Videotelefonie Skype

11.5.4.1. Kontakt trotz Distanz halten

11.5.4.2. Reduktion des Bedarfs an Geschäftsreisen

11.6. Alltagsleben

11.6.1. technisierte Wohnungen

11.6.2. Internetzugang als Grundversorgungsmittel

11.7. Machtverschiebung

11.7.1. klassische "Gatekeeper" verlieren Bedeutung

11.7.1.1. klassische Medien (Print / TV)

11.7.1.2. Parteien auch?

11.7.2. Wer hat Angst vor Google?

11.7.3. Diskurse sind nicht mehr zentral kontollierbar

11.7.4. Neue Formen der Einflussnahme

11.7.4.1. Flashmob

11.7.4.2. Blogosphere

11.7.4.3. Twitter

11.7.5. Missbrauch

11.7.5.1. leichte Mobilisierung

11.7.5.2. Fehlinformationen / Qualität der Informationen

12. Arbeit

12.1. Einzelunternehmer (Solo-Selbstständige)

12.2. Auswirkungen auf Produktivität

13. Finanzen

13.1. Geldfluss

13.2. SWIFT

14. Datenschutz

14.1. Arbeitnehmerdaten

14.1.1. ELENA

14.1.1.1. Klage

14.2. Staatliche Datengier

14.3. Anonymität durch Datenschutz

14.4. IP-Adressen als Wegverfolgung

14.4.1. Wer kann, darf, muss was speichern?

14.5. Idee "Datenbrief"

14.5.1. Ist der Datenbrief nicht die eigentliche Datensammlung?

14.6. Prinzip der Datensparsamkeit

14.6.1. Nur, was nicht existiert, kann nicht missbraucht werden?

14.7. Omnipräsenz des Internets => ständige Datenspuren

14.8. Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung

15. Verbraucherschutz

15.1. Datenschutz-Bewusstsein

15.1.1. Welche Daten gebe ich preis?

15.2. Auskunftsrechte über Daten

15.3. Jugendschutz

15.3.1. Wer trägt die Verantwortung, Informationen zu kanalisieren?

15.3.2. JMStV

16. Internationales

16.1. Informationszugang als Wirtschaftsmacht

16.2. Teilhabe auch für Staaten garantieren?

16.3. Zensur durch Staaten

16.3.1. China

16.3.2. Iran

16.4. Resourcen-Verteilung

16.5. Internet-Wirtschaftsraum USA-Europa

16.5.1. "Böser" Rest der Welt

17. Recht

17.1. Strafverfolgung

17.1.1. Technische Verhinderung (Chinesisches Modell)

17.1.2. Täterverfolgung bei freiem Netzzugang

17.1.3. Kontrollierte Teilbereiche

18. Technologie

18.1. Bandbreitenprobleme

18.2. Ausfallrisiken

18.2.1. Viren/Malware/Spam/DDOS

18.2.2. Netztopologie

18.3. Regulierung

18.3.1. Effizienz

18.3.2. Legitimation