Differenzierung

Differenzierung

Начать. Это бесплатно
или регистрация c помощью Вашего email-адреса
Differenzierung создатель Mind Map: Differenzierung

1. Deffinition

1.1. auch "Binnendifferenzierung"

1.2. "innere Differenzierung"

1.3. individuelle Förderung der Lernenden

1.4. "Unterrichtsprinzip"

1.5. Organisatorische Differenzierung

1.6. Didaktische Differenzierung

1.7. bedeutet:

1.7.1. unterscheiden

1.7.2. trennen

1.7.3. ausgliedern

1.8. organisatorische & methodisch-didaktische Maßnahmen

2. warum erforderlich

2.1. Schülerinnen und Schüler besitzen unterschiedliche:

2.1.1. Lernniveaus

2.1.2. Lerntempo

2.1.3. Interessen

2.1.4. Fähigkeiten

3. Voraussetzung

3.1. in Fächern mit großem Differenzierungsbedarf

3.2. "Diagnosekompetenz"

3.2.1. unterschiedliche Ausgangskompetenze

3.2.2. Lernvermögen

3.2.3. Lernbereitschaft

3.2.4. Verstehensprozesse

3.3. Lehrkraft:

3.3.1. pädagogisches Einfülvermögen

3.3.2. didaktische Sensibitität

3.3.3. methodischer Geschick

3.3.4. Offen & mutig

3.4. Didaktisch-methodische Kompetenz

3.5. unterschiedliche Lernwege zulassen

3.5.1. unterschiedliche Bearbeitungswege

3.5.2. Vielfalt von Arbeitsmaterialien, Lernwerkzeugen & Hilfen

3.5.3. Methodenwechsel

3.6. wechselseitiges Vertrauen

3.7. Teamteaching

3.8. Jahrgangsteams und Teamplanung

3.9. Individuelle Rückmeldeverfahren

3.10. soziales Lernen

4. Möglichkeiten/Formen

4.1. Differenzierung auf ...

4.1.1. Zielebene

4.1.1.1. qualitativ

4.1.1.2. quantitativ

4.1.2. Zeitliche Ebene

4.1.3. Ebene der Methoden und Medien

4.1.4. Ebene der Sozialformen

4.1.5. Schwierigkeitsgrad

4.2. Differenzierungsformen:

4.2.1. geschlossene

4.2.1.1. auf Basis eines vorgegebenen Curriculums

4.2.2. offene

4.2.2.1. Lernweg selbst finden

4.2.2.2. anspruchsvoller

4.2.2.3. Lehrer:

4.2.2.3.1. Berater und Ermutiger

4.2.2.3.2. Organisator und Strukturierer

4.3. "Phasen des offenen Lernens"

5. Kritik

5.1. erhöhte Arbeitsbelastung

5.2. zu große Klassen

5.3. Zeitnot

5.4. üblicher 45-Minuten-Takt

5.5. Mangel an Austausch/Unterstützung von außen

6. Vorteile

6.1. Herstellung eines förderlichen Lernklimas

6.2. Vermeidung von Demotivation

6.3. Erstellung von individuellen Zugängen