Kampagne FCFS

登録は簡単!. 無料です
または 登録 あなたのEメールアドレスで登録
Rocket clouds
Kampagne FCFS により Mind Map: Kampagne FCFS

1. Online

2. Offline

3. Vorbereitung

3.1. Ziele setzen

3.1.1. Was soll erreicht werden

3.1.2. messbare Kennzahlen

3.1.3. bis wann?

3.2. Zielgruppe festlegen

3.2.1. Fragebögen sind eine große Hilfe um seine ZG kennen zu lernen.

3.3. Budget festlegen

3.3.1. Marktgröße

3.3.2. mögliche Rendite

3.4. Kommunikationskanäle festlegen

3.4.1. Im Grund kommt nur München für uns in Frage, da ein Berliner nicht interessiert sein wird

3.5. Werbebotschaft ausarbeiten

3.5.1. eine große Botschaft

3.5.1.1. "Single-minded Proposition"

3.5.1.1.1. das heißt, dass man, anstatt dem Kunden alle Produkteigenschaften vor Augen zu führen, einen wesentlichen Vorteil hervorhebt und diesen bewirbt.

3.5.2. Handlungsaufforderung

3.5.2.1. nicht gleich zu viel "... werden sie Mitglied" die Hürde ist zu groß.

3.5.2.2. ...besuchen Sie uns noch heute auf www.zinwo.de

3.5.2.3. Test, testen, testen.... mit einer kleinen Vor-Zielgruppe lässt sich die Wirkung eruieren.

3.5.3. Ergebnisse messen!

3.5.3.1. damit Kampagnen auf Erfolg gemessen werden können ein Code-Wort hinzufügen z.B. www.zinwo.de/facebook oder www.zinwo.de/cafeblue

3.5.3.2. Kunden fragen wie sie von ZINWO erfahren haben.

3.5.3.3. Gutscheine mit Codes ermöglichen die Rückverfolgung woher jemand davon erfahren hat. (Auswertung erfolgt nach der Kampagne

3.5.4. was wollen wir vermitteln auch bei Leuten die nicht einziehen werden

3.5.5. gleichzeitig ein Imag aufbauen

3.5.6. Schlüsselbegriffe sind hierbei ein wichtiges Instrument

3.6. rechtliche Aspekte im Auge behalten

3.6.1. was dürfen wir behaupten

3.6.2. wo dürfen Flyer ausgeteilt werden

3.6.3. ...

3.7. Ergebnisse beobachten/bewerten und für- oder gegenlenken

3.7.1. 1. Haben Sie das gesetzte Ziel erreicht? 2. Enthält Ihre Kampagne zählbare Feedback-Elemente wie Gutscheine und, wenn ja, wie viele konnten insgesamt generiert werden? 3. Macht es Sinn, die Umsatzzahlen im Kampagnenzeitraum mit dem gleichen Zeitraum vergangener Jahre zu vergleichen? 4. Haben Sie einen Unterschied beim Abverkauf der in der Kampagne vermarkteten Produkte bemerkt? 5. Hat sich die Art Ihrer Kunden merklich verändert? 6. Können Sie eine Erhöhung der Kundenausgaben pro Kopf während der Aktion feststellen? 7. Gab es im Kampagnenzeitraum mehr Kunden/Anrufe/Buchungen/ Onlinebesucher? 8. Haben Sie von Kunden Feedback zu besonderen Elementen der Kampagne erhalten? 9. Haben Sie eine nachhaltige Geschäftsveränderung erzielt oder war es ein kurzfristiger Erfolg? 10. Hat Ihre Kampagne weniger gekostet, als Profit erwirtschaftet wurde?