Mind Map(ping)

登録は簡単!. 無料です
または 登録 あなたのEメールアドレスで登録
Rocket clouds
Mind Map(ping) により Mind Map: Mind Map(ping)

1. Was ist Mind Mapping?

1.1. "Gedankenlandkarten"

1.2. Arbeits-/ Darstellungs- & Kreativitätsmethode

1.3. Begründer: Buzan; eingetragenes Warenzeichen on Buzan Ltd, Poole, UK

2. Warum Mind Mapping?

2.1. Denken als komplexer Prozess: nicht-linear, assoziativ, intuitiv

2.2. Schnelles und umfassendes Verständnis von Komplexität & Wandel

2.3. Bewältigung & Strukturierung von Informationsfülle

2.4. Zeit- & Ergebnisdruck

2.5. Innovations- und Kreativitätsbedarf

3. Wie funktioniert Mind Mapping?

3.1. Start: zentrale Platzierung des Themas

3.2. Verzweigungen: Erfassung von Gedanken & Aspekten

3.3. Kategorisierung, Hierarchisierung, logische Anordnung

3.4. Ergänzung Details & Links

3.5. Hilfsmittel Kreativsoftware: Mindmeister, Mindmanager, FreeMind...

4. Was kann Mind Mapping leisten?

4.1. Vollständige Erfassung von Informationen

4.2. Effektive Organisation von Ideen & Informationen

4.3. Nachvollziehbare Darstellung von Gedanken & Inhalten

4.4. Verschaffen eines Überblicks über das Wesentliche

4.5. Erkennen von Verbindungen und Zusammenhängen

4.6. Entwicklung von Ideen

4.7. Austausch von Ideen & Informationen

4.8. Welche Vorteile bietet Mind Mapping?

4.8.1. Übersichtlichkeit & Transparenz

4.8.2. Intuitivität

4.8.3. Integrativität

4.8.4. Förderung strategischen Denkens & Planens

4.8.5. Unterstützung kreativen Denkens

5. Wozu kann Mind Mapping eingesetzt werden?

5.1. Erfassen & Nutzbarmachen von Ideen & Information

5.2. Entwicklung von Ideen & Planung

5.3. Austausch und Integration (Information, Ideen)

6. Referenzen

6.1. BUZAN, T. und H.: Das Mind-Map-Buch.

6.2. EIPPER, M., 1998: Sehen, Erkennen, Wissen. Arbeitstechniken rund um Mind Mapping, Renningen-Malmsheim.