BW/Schuldrecht

登録は簡単!. 無料です
または 登録 あなたのEメールアドレスで登録
Rocket clouds
BW/Schuldrecht により Mind Map: BW/Schuldrecht

1. Zu finden im...

1.1. 2. Buch BGB

1.1.1. §§ 241 ff.

1.2. Struktur des Schuldrechts

1.2.1. Allgemeinter Teil

1.2.1.1. bis § 432

1.2.2. Besonderer Teil

1.2.2.1. §§ 433 ff.

1.2.2.2. Kaufvertrag

1.2.2.3. Dienstvertrag §§ 611 - 630

1.2.2.4. Werkvertrag §§ 631 ff.

1.2.2.5. usw.

2. Unterscheidung vertraglicher Leistungsstörungen

3. gesetzliche Schuldverhältnisse

3.1. § 823 ff. BGB

3.1.1. 1) Schuld?

3.1.1.1. Vorsatz oder...

3.1.1.2. Fahrlässigkeit

3.1.1.2.1. § 276 (2) BGB

3.1.2. 2) Verletzung von Leben, Körper.....

3.1.3. 3) eines Anderen

3.1.4. 4) widerrechtlich?

3.1.5. 5) ursächlicher Zusammenhang?

3.2. = Delikthaftung = Haftung aus unerlaubter Handlung

3.3. Folge: Schadensersatz, Höhe nach §§ 249 ff. BGB

4. vertragliche Leistungsstörungen

4.1. Schuldnerverzug

4.1.1. a) Verzögerungsschaden

4.1.1.1. Prüfschema

4.1.1.1.1. a) Rechtsgrundlage

4.1.1.1.2. b) Schuldverhältnis?

4.1.1.1.3. c) Pflichtverletzung?

4.1.1.1.4. d)Schuld?

4.1.1.1.5. e) Fällligkeit?

4.1.1.1.6. f) Mahnung?, § 286

4.1.1.1.7. g) Schaden

4.1.2. b) Schadensersatz statt der Leistung

4.1.2.1. Prüfschema

4.1.2.1.1. a)Rechtsgrundlage

4.1.2.1.2. b Schuldverhältnis?

4.1.2.1.3. c) Pflichtverletzung?

4.1.2.1.4. d) Schuld?

4.1.2.1.5. e) Fälligkeit?

4.1.2.1.6. f) Leistungsaufforderung, § 281

4.1.2.1.7. g) Schaden?

4.2. Unmöglichkeit

4.2.1. Prüfschema

4.2.1.1. a) Rechtsgrundlage

4.2.1.1.1. § 275 BGB

4.2.1.2. b) Schuldverhältnis?

4.2.1.3. c) Unmöglichkeit?

4.2.1.3.1. Stückschuld oder Gatttungsschuld?

4.2.1.3.2. Bei Gattungsschuld keine Unmöglichkeit

4.2.1.3.3. Konkretisierung zur Stückschuld?

4.2.1.3.4. Wenn ja: Befreiung von der Schuld

4.2.2. Exkurs: Wer trägt das Lieferrisiko beim Versendungskauf?

4.2.2.1. b2b

4.2.2.1.1. Käufer § 447 BGB

4.2.2.2. b2c

4.2.2.2.1. Verkäufer § 474 BGB

4.2.2.3. c2c

4.2.2.3.1. Käufer § 447 BGB

4.3. Schlechtleistung

4.3.1. 1. Stufe: Nacherfüllung

4.3.1.1. Von der ersten Stufe ....

4.3.1.2. ...kommt man in die zweite Stufe

4.3.1.2.1. durch Fristablauf

4.3.1.2.2. durch zwei erfolglose Fehlversuche

4.3.1.2.3. durch Verweigerung des Verkäufers

4.3.1.2.4. wenn es ein Zweckkauf/Fixgeschäft war.

4.3.1.2.5. besondere Umstände vorliegen

4.3.1.2.6. Nacherfüllung für Käufer u. Verkäufer unzumutbar

4.3.2. 2. Stufe: Rücktritt, Minderung

4.3.3. 3. Schadensersatz bei Schuld

4.3.4. Frist für die Geltendmachung

4.3.4.1. 2 Jahre mit Umkehrung der Beweislast

4.3.4.1.1. § 476 BGB

4.3.4.2. ...nach 6 Monaten

4.3.4.3. Bei gebrauchten Gütern

4.3.4.3.1. Fristverkürzung auf ein Jahr möglich

4.4. pVV

4.4.1. §§ 280, 282, 241 (2) BGB

4.5. c. i. c.

4.5.1. §§ 280, 311 (2), 241(2) BGB

4.6. Gläubigerverzug

4.6.1. §§ 293, insb. 300 BGB

4.6.1.1. Schuldner wird bei leichter Fahrlässigkeit frei