登録は簡単!. 無料です
または 登録 あなたのEメールアドレスで登録
Coronakrise により Mind Map: Coronakrise

1. Grenzschließungen

1.1. Landwirtschaft leidet, da keine Gastarbeiter mehr kommen können, um auf den Feldern/Plantagen zu helfen

1.2. Auslandsreisende können teilweise nicht mehr zurück nach DE, da sie in einem Krisengebiet sind und dann dort bleiben müssen

1.2.1. größte Rückholaktion DE´s

1.2.1.1. Wenn wir die Auslandsreisenden im Risikogebiet lassen, weil sie krank sein könnten, kann es als "normative" Zurückweisung gesehen werden, also als ein Akt der willkürlichen Grenzziehung, weil man sie allein aufgrund einer Vermutung nicht holt und somit "ausschließt". Somit würde DE als Intolerant gelten, wenn es sich weigern würde sie zu holen und als tolerant ggü. der noch in DE lebenden, da sie sie dadurch schützen würde. Umgekehrt: Intolerant ggü. den in DE lebenden wenn mögliche kranke Personen aus dem Ausland geholt werden.

2. Ignorieren von Warnungen

2.1. Coronaparty

2.2. mögliche Corona-Pandemie wird aufgrund dessen ignoriert, dass es noch nicht in DE ist/war sondern "nur" in China war

2.3. Leute bleiben nicht Zuhause, ignorien tatsächliche Gefahr des Virus und machen weiter wie bisher --> Ausgangssperre in Bayern wird verhängt

3. staatliche Maßnahmen

3.1. Ausgangssperre

3.1.1. Beeinträchtigung der Grundrechte

3.1.2. "vertikale" Erlaubnis-Toleranz

3.1.3. Verstöße gegen momentane Regelungen wie, Ausgangssperre und Versammlungen von mehr als 2 Personen werden mit Geld- bzw. Freiheitsstrafen geahndet

3.2. Wirtschaft

3.2.1. verzögert sich alles

3.2.1.1. Lieferketten werden unterbrochen, da in machen Ländern, wie z. B. in China, Produktion komplett eingestellt wurde

3.2.2. Gastronomie

3.2.2.1. "Kochen für Helden"

3.2.2.1.1. staatliche Maßnahme wird toleriert, dann angenommen und aus aktueller Situation wird anderen, insbesondere Pflegekräften, Polizei usw., mit dieser neuen Aktion geholfen

3.2.3. Konjunkturprogramme

3.2.3.1. umstellung auf Kurzarbeit

3.2.3.1.1. Förderung durch Staat mit Geldern, insbesondere was die Miete für Läden betrifft

3.2.3.2. EZB bringt mehr Geld in Umlauf um Wirtschaft am Laufen zu halten

4. Hamsterkäufe

4.1. z. B. Senioren-WG hat Angst, dass sie kein Essen oder Hygienartikel mehr bekommen, da Zukunft ungewiss ist, deshalb fangen sie an zu hamstern --> wenn viele genau so denken tritt diese Angst tatsächlich ein --> Regale sind leer und es gibt keine Lebensmittel und Hygienartikel mehr (Teufelskreislauf).

4.1.1. Hamsterkäufe gerade bei Senioren können toleriert werden, da gerade alte Menschen zu der Risikogruppe gehören und tatsächlich Angst um ihr Leben haben, da man aber nicht weiß mit welchem Hintergrund diese Person so viel kauft, wird es von Ausenstehenden nicht toleriert

5. Schließung der Vereine, Schulen, Sportausfall, öffentliche Orte (Büchereien, Parks, Spielplätze)

5.1. "normative" Grenzziehung --> Regierung wirkt intolerant und wir fassen es als willkürliche Grenzziehung auf, obwohl es eigentlich zu unserem Schutz ist. Gleichzeitig fassen wir es als Verletzung unserer Grundrechte auf, da wir von einer Autorität gesagt bekommen was wir dürfen und was nicht und bestraft werden, wenn wir uns nicht daran halten. Es geht in die richtung der "vertikalen" Erlaubnis-Konzeption, da hier die Autorität vorgibt was getan werden muss und Gehorsam von den andern, in dem Fall von den Bürgern, erwartet. Ist aber nicht zu 100 % der Fall, da bei dieser Konzeption eigentlich Erlaubt und nicht Verboten wird.

6. Handy App

7. USA geben führungsanspruch auf