Lernbegleitgespräche

Lernbegleitgespräche

登録は簡単!. 無料です
または 登録 あなたのEメールアドレスで登録
Lernbegleitgespräche により Mind Map: Lernbegleitgespräche

1. Willkommensgespräche

1.1. in den ersten beiden Unterrichtswochen

1.2. vor Beginn des gemeinsamen Unterrichts

1.3. SuS bekommen Einzeltermine a 45 Minten

1.3.1. Schulbüro führt online Terminkalender?

1.4. alle Lehrer im Lehrerteam führen Gespräch je nach Einsatz laut Stundenplan

1.4.1. falls ein Schüler nicht erscheint fasst betroffener Lehrer direkt nach & vereinbart neuen Termin

1.4.2. Ausgefallene Termine werden in Doppelbesetzung nachgeholt

1.4.3. Fehlen wird im Klassenbuch dokumentiert

1.5. Gesprächsführung mittels Gesprächsleitfaden

1.5.1. Muster: Tauschverzeichnis: Einzelhandel: ILE-BS: Pilotklassen: Gesprächsleitfaden

1.5.2. Zeitrahmen: 30 Min. Gespräch, 15 Min. Dokumentation

1.5.3. durch jeden der beteiligten Lehrer

1.5.4. in excel-Tabelle? (siehe Tauschverzeichnis: Einzelhandel: ILE-BS: Pilotklassen: Ergebnissicherung

1.6. Dokumentation der Ergebnisse

1.6.1. Datenschutz beachten

1.6.2. auf Wibes, Klassenbereich anlegen

1.6.3. ggf. gleich Weiterleitung an Inklusionsbeauftragte

1.7. Schüler bringt zum Termin sämtliche Unterlagen mit

1.7.1. Zeugnisse

1.7.2. Foto

1.7.2.1. Datenerfassungsbogen

1.7.3. Schilder im Eingangsbereich erleichtern den Schülern, den Raum zu finden

1.8. Wenn im Team gewünscht: Lehrer macht ein Foto vom Schüler für den Sitzplan

2. 1. Lernbegleitgespräch

2.1. im ersten Schulhalbjahr

2.2. durch das Klassenlehrerteam

2.2.1. oder nur durch Klassenlehrer

2.3. während Doppelbesetzungen/ggf. in passenden Unterrichtsphasen

2.4. Gesprächsleitfaden

2.4.1. "Welches Ziel verfolgen Sie mit dieser Ausbildung?"

2.4.2. "Wie wollen Sie dieses Ziel erreichen?"

2.4.3. "Was wollen Sie konkret dafür tun?"

2.5. Ergebnis ist Grundlage der pädagogischen Konferenz

3. 2. Lernbegleitgespräch

3.1. im 2. Halbjahr des ersten Ausbildungsjahres

3.2. durch das Klassenlehrerteam

4. Feedback Willkommensgespräche

4.1. Was lief gut?

4.1.1. Vorbereitung durch Büro/Briefe/Fragebogen

4.1.2. regelmäßige Infos durch Klassenlehrer waren gut

4.1.3. Zeitlicher Rahmen 30 Min. Gespräch, 15 Min. Dokumentation genau richtig

4.1.4. Schüler waren offen und ehrlich, dankbar für das Gespräch

4.2. Was sollte verändert werden?

4.2.1. Fragebogen ggf. abspecken

4.2.2. SuS fotografieren als Teil der Aufnahmeroutine wie im Fitnessstudio

4.2.3. evtl. mehr Zeit zwischen den Gesprächen zur Verarbeitung

4.2.4. Klarheit darüber, wie mit den Ergebnissen umgegangen wird

4.2.5. Eventuell Rechercheauftrag mitgeben, damit die Unternehmenspräsentation schon vorbereitet werden kann