INFORMATIONSTECHNOLOGIE der Distributionspolitik http://lernblog.net

Lancez-Vous. C'est gratuit
ou s'inscrire avec votre adresse e-mail
INFORMATIONSTECHNOLOGIE der Distributionspolitik http://lernblog.net par Mind Map: INFORMATIONSTECHNOLOGIE der Distributionspolitik http://lernblog.net

1. INTERNET

1.1. Kundenfokussierte Marketinkonzepte

1.2. neue Wertkette

1.2.1. unterstützt

1.2.2. Multichannel

1.3. Trends

1.3.1. Sortimenterweiterung

1.3.2. Produzent + Händler = 1

1.3.2.1. Einkanalstrategie

1.4. statioäreer Handel

1.4.1. Erweiterung der Öffnungszeiten

1.4.2. größere Geschaftsflächen

1.4.3. Eigenmarken

1.4.4. STÄRKEN

1.4.4.1. Erlebnis

1.4.4.2. Barzahlung

1.4.4.3. persönliche Beratung

1.4.4.4. Umtausch

1.4.4.5. direkt

1.5. E-commerce

1.5.1. unendlicher Regalplatz

1.5.2. Hersteller liefert direkt an Kunden

1.5.3. Informationsmanagement

1.5.4. CROSS-SELLING

1.5.4.1. CRM

1.5.4.2. Umsatzsteigerung

1.5.4.3. Kundenzufriedenheit

1.5.4.4. verlängerung des Kundenlebenszyklus

1.5.4.5. Nebensortiment

1.5.4.6. Channel-Bündelung

1.5.5. ARTEN

1.5.5.1. B2B

1.5.5.1.1. Business to Business

1.5.5.2. B2C

1.5.5.2.1. Business to Customer

1.5.5.3. C2C

1.5.5.3.1. Customer to Customer

1.5.5.4. C2A

1.5.5.4.1. Customer to Administration

1.5.5.5. B2A

1.5.5.5.1. Business to Administration

1.5.6. STÄRKEN

1.5.6.1. Neue Idee

1.5.7. CHANCEN

1.5.7.1. Kostenreduktion

1.5.7.2. neue Vertreibswege

1.5.7.3. neue Kunden

1.5.7.4. Marketingmöglichkeiten

1.5.7.4.1. Dialog

1.5.7.5. Kundenbindung

1.5.7.6. Vorteile für Konsumenten

1.5.7.6.1. Kommunikation

1.5.7.6.2. Individuell

1.5.7.6.3. 24/7

1.5.7.6.4. Preisvorteile

1.5.8. RISIKEN

1.5.8.1. Kosten

1.5.8.2. Preisverfall

1.5.8.3. Wettbewerb

1.5.8.4. Implementierung

1.5.8.4.1. Rechtsvorschriften

1.5.9. Trend

1.5.9.1. Mobile Marketing

1.5.9.2. Finanzmakler

1.5.9.3. Portale

1.5.9.4. Auktionen

1.5.9.5. Informationen

1.5.9.6. Suche

1.5.9.7. Vergleiche

1.5.9.8. Email-Marketing

2. DIGITALES CustomerRelationshipManagement

2.1. ZIELE

2.1.1. Kundenselektion

2.1.1.1. ABC

2.1.2. Optimierung

2.1.2.1. Geschäftsprozesse

2.1.2.2. Marketing

2.1.2.3. Vertrieb

2.1.2.4. Lieferprozess

2.1.3. Steigerung

2.1.3.1. Umsatz

2.1.4. Personalisierung

2.1.5. Pflege

2.2. KUNDENORIENTIERUNG vs. MARKTORIENTIERUNG

2.3. gläserne Kunden

2.4. Mehrwert schaffen

2.4.1. CAS

2.4.1.1. Computer

2.4.1.2. Aided

2.4.1.3. Selling

2.4.1.4. customized Websites z.B.

2.5. Data Mining

2.6. Database Marketing

2.6.1. individualisierte Angebote