Marketingkonzept

Commencez. C'est gratuit
ou s'inscrire avec votre adresse courriel
Rocket clouds
Marketingkonzept par Mind Map: Marketingkonzept

1. 1. Situationsanalyse

1.1. Makroüberblick

1.1.1. Der Mietmarkt ist in den vergangenen Jahren um ca. 40 % gestiegen. Das durchschnittliche Preisniveau liegt zwischen 14€ - 18€ KM.

1.1.2. Die im Makroüberblick dargestellte Preisentwicklung hat Ihre Immobilie nicht mitgemacht.

1.1.3. Zudem ist davon auszugehen, dass die "Mietpreisbremse" in den nächsten 5 Jahren durch die Rechtsprechung festgezogen wird und Mieterhöhungen deutlich erschwert werden.

1.1.4. Um durch diese Entwicklung nicht eingemauert zu werden, müssen die Preise jetzt erhöht werden.

1.1.5. Ist das gewünschte Preisniveau umgesetzt, kann das auf diesem Niveau wieder ein normaler Dauermieter genommen werden, da die Mietpreisbremse keine Anpassung nach unten vorsieht.

1.2. Mikroüberblick

1.2.1. Hier analysieren wir die spezifische Situation Ihrer Immobilie

2. 3. Maßnahmen planen und umsetzen

2.1. Kommunikation

2.1.1. Online Advertising Strategie

2.1.1.1. Annonce für die deutschprachigen Interessenten

2.1.1.1.1. Portale

2.1.1.1.2. Zielgruppen

2.1.1.1.3. Interessentliste

2.1.1.2. Annonce für die englischsprachigen Interessenten (Amerikaner)

2.1.1.2.1. Portal

2.1.1.2.2. Interessentliste

2.1.1.2.3. Zielgruppen

2.1.2. Kooperationsstrategie

2.1.2.1. Andere Eigentumer mit vergleichbaren Objekten

2.1.2.2. Andere Makler mit vergleichbaren Objekten

2.1.3. Social-Referral/ Empfehlunsgmarketing Strategie

2.2. Distribution

2.2.1. Interessentenprofile erstellen

2.2.2. Besichtigung

2.3. Preis

2.3.1. Last mile Verhandlungen

2.4. Produkt

2.4.1. Last mile Verhandlungen

3. 2. Strategie & Ziele definieren

3.1. Anpassungsvariablen

3.1.1. Frist

3.1.1.1. Mittelfristige Vermietung (6 Monate- 2 Jahre)

3.1.1.2. Langfristige Vermietung (über 2 Jahre)

3.1.1.3. Kurzfristige Vermietung (Unter 6 Monate)

3.1.2. Vertragsgegenstand

3.1.2.1. Möblierung

3.1.2.1.1. Vollmöbliert

3.1.2.1.2. Partially Furnished

3.1.2.1.3. Not Furnished

3.2. Höhe des Anpassungsbedarfs (Fallbeispiele)

3.2.1. Mittel

3.2.1.1. SKS - A04 Model

3.2.2. Hoch

3.2.2.1. Maier W12 Modell

3.2.3. Gering

3.2.3.1. CK -D01 Model

3.3. Implikation auf das Marketing Mix

3.3.1. Produkt

3.3.1.1. Definition vertragsgegenständlicher Änderungen

3.3.1.1.1. klein

3.3.1.1.2. mittel

3.3.1.1.3. gross

3.3.1.2. Definition neuer Dienstleistungen

3.3.1.2.1. Putzservice in der Wohnung

3.3.1.2.2. Hausmeisterservice ausserhalb der Wohnung

3.3.1.2.3. W-Lan

3.3.1.3. Definition Möbilierungsliste

3.3.2. Distribution

3.3.2.1. Mietvertrag

3.3.2.1.1. Mietvertrag für den vorübergehenden Gebrauch

3.3.2.1.2. Standard H&G Mietvertrag mit Möblierungserweiterung

3.3.2.1.3. Standard H&G Mietvertrag

3.3.2.2. Maklervertrag

3.3.2.2.1. 1. Qualifizierter Alleinauftrag.

3.3.2.2.2. 2. Alleinauftrag

3.3.2.2.3. 3. Einfacher Maklerauftrag

3.3.3. Kommunikation

3.3.3.1. Definition neuer Zielgruppen

3.3.3.1.1. Interimsmieter

3.3.3.1.2. Normaler Mieter

3.3.4. Preis

3.3.4.1. Definition der neuen Preisgestaltung

4. 4. Maßnahmen kontrollieren & verbessern

4.1. Kommunikation

4.2. Preis

4.3. Produkt

4.4. Distribution