Die Europäische Union

Commencez. C'est gratuit
ou s'inscrire avec votre adresse courriel
Die Europäische Union par Mind Map: Die Europäische Union

1. Die EU hat im Moment ein solidaritäts Problem

2. Ziele

2.1. Frieden

2.2. Erhaltung von Demokratien

2.3. Früher dür den Wirtschaftlichen Aufschwung

2.4. Problemloses reisen

3. Heute

3.1. Krisen / Probleme

3.1.1. Flüchtlingskrise

3.1.2. Insolvenz von Griechenland

3.1.3. Immer wie mehr Nationalisten

3.2. Brexit

3.2.1. Gründe

3.2.1.1. Handelsfreiheit

3.2.1.2. Sparmassnahmen

3.2.1.3. Mehr Kontrolle über die Grenzen

3.2.1.3.1. Weniger Flüchtlinge

3.2.2. Konsequenzen

3.2.2.1. Sie verlieren viel Einfluss

3.2.2.2. Währungsprobleme

3.2.2.3. Wirtschaftliche Probleme

3.3. Im Moment sind es 28 Mitgliedsstaaten

4. Geschichte

4.1. Nach dem 2. Weltkrieg

4.1.1. Frankreich + Deutschland wollen wirtschaftliche Zusammenarbeit

4.2. 1952

4.2.1. Belgien,Niederlande,Luxemburg und italien kommen dazu und gründen gemeisamen markt für kohle und Stahl

4.2.1.1. (EKGS)

4.3. 1957

4.3.1. Römische Verträge

4.3.1.1. EWG

4.3.1.1.1. Nicht nur Kohle und Stahl

4.3.1.2. EAG

4.4. 1967

4.4.1. In den Medien Wird der Bund Europäische Gemeinschaften genannt

4.4.2. Mehr Organe kamen dazu

4.5. 1973

4.5.1. Neue Mitglieder

4.5.1.1. Dänemark

4.5.1.2. Irland

4.5.1.3. Vereinigtes Königreich

4.6. 1981

4.6.1. Neues Mitglied

4.6.1.1. Griechenland

4.7. 1986

4.7.1. Neue Mitglieder

4.7.1.1. Spanien

4.7.1.2. Portugal

4.8. 1992

4.8.1. Vertrag von Maastrich

4.8.1.1. Gründung EU

4.8.1.2. Ersetzt die Römischen Verträge

4.8.1.3. Erstmals nicht nur wirtschaftspolitischen Einfluss

4.9. 1995

4.9.1. Neue Mitglieder

4.9.1.1. Finnland

4.9.1.2. Österreich

4.9.1.3. Zypern

4.9.1.4. Schweden

4.10. 2004

4.10.1. Neue Mitglieder

4.10.1.1. Estland

4.10.1.2. Lettland

4.10.1.3. Litauen

4.10.1.4. Malta

4.10.1.5. Polen

4.10.1.6. Slowakei

4.10.1.7. Sloweinien

4.10.1.8. Tschechien

4.10.1.9. Ungarn

4.11. 2007

4.11.1. Vertrag von Lissabon

4.11.1.1. Völkerrechtlich

4.11.1.2. Wurde zwischen den damaligen 27 Mitgliedstaaten beschlossen

4.11.2. Neue Mitglieder

4.11.2.1. Bulgarien

4.11.2.2. Rumänien

4.12. 2013

4.12.1. Kroatien

5. Was

5.1. Staatsverbund

5.2. 28 Länder

5.2.1. Alle in Europa ausser Zypern

5.3. 24 Amtssprachen

5.4. Währungsunion (EWWU)

5.4.1. Euro

5.4.1.1. +

5.4.1.1.1. 10 andere Währungen

5.4.2. Alle setzen die Vereinbarung um

5.4.2.1. Aber nur 19 haben den Euro

6. Quellenangabe

6.1. Wikipedia

6.1.1. EAG

6.1.2. EKGS

6.1.3. BREXIT

6.1.4. EWWU

6.2. Focus

6.2.1. EU: Das sind die Ziele

6.3. YouTube

6.3.1. Terra X Natur & Geschichte