Skilehrer ist kein Alltagsjob

Jetzt loslegen. Gratis!
oder registrieren mit Ihrer E-Mail-Adresse
Skilehrer ist kein Alltagsjob von Mind Map: Skilehrer ist kein Alltagsjob

1. Aufgaben eines Skilehrers: Tourismusexperte, Pädagoge, Tröster, Freund, Mutmacher, Erzieher, Begleiter, Ersthelfer,...

1.1. Jedes Tourismusgebiet braucht gute Skilehrer. Sind wesentliche Erfolgsfaktoren für den Wintertourismus.

1.1.1. Jährlich absolvieren rund 2000 Menschen in Österreich die Ausbildung zum Skilehrer.

2. Seit 100 Jahren wird das Skifahren bereits gelehrt. 18.Oktober 1891 Gründung des 1. Wiener Skiclubs in Wien. War ein beliebter Job für Soldaten nach dem 1. Weltkrieg.

2.1. 1906 fanden die erste Gästeskikurse in Vorarlberg statt.

3. BILGERI war verantwortlich für die alpine Ausbildung der Gendarmerie und Zollwache. Er schrieb 10 Lehrbücher und mehr als 40 Aufsätze.

3.1. VIKTOR SOHM erlangte Berühmtheit durch eine zahlreichen Erstbeschreibung mit Ski.

3.1.1. 1920 hielt WILLHELM PAULCKE einen Skikurs für Bergführer in St. Anton am Arlberg.

3.2. HANNES SCHNEIDER gründete 1919 in St. Anton die erste Skischule Österreichs.

3.3. Viktor Sohm erlangte Berühmtheit durch eine zahlreichen Erstbeschreibung mit Ski.

4. Anfang des 20. Jahrhunderts wurden in allen größeren Skigebieten Skikurse angeboten. Seit dieser Zeit gibt es fix angestellte Skilehrer.

5. 1925 gab es die ersten stattlich geprüften Skilehrers Österreichs.

6. Ab 16 Jahren kann man die Skilehrer Ausbildung machen. Grundausbildung zum Anwärter - dauert 11 Tage. Alle geprüfte Skilehrer verfügen über eine Erste-Hilfe-Ausbildung.

7. 1948 fand der erste Lehrgang für ,,Krückenskiläufer''statt. 1970- Einführung des Mono-skigeräts für Rollstuhlfahrende. 1976 fanden in Schweden die ersten Paralympischen Winterspiele statt.

8. 1925 gab es die ersten stattlich