48er - Revolution

Kom i gang. Det er Gratis
eller tilmeld med din email adresse
48er - Revolution af Mind Map: 48er - Revolution

1. Vormärz - moderne pluralistische Gesellschaft mit neuen politischen Strukturen

1.1. Konservativismus

1.1.1. 1815: Wiener Kongress - Neuordnung Europas

1.1.1.1. Heilige Allianz: (europäisches Friedens- & Gleichgewichtssystem als fester Damm gegen neue Revolutionen und hegemonialen Bestrebung einzelner Mächte)

1.1.1.2. Staatskanzler Klemens von Metternich

1.1.1.2.1. Restauration: Grundelemente der pol. Struktur Europas vor der frz. Revolution zu "restaurieren"

1.1.1.3. Deutscher Bund: als Puffer zwischen West- & Ostmächte; durch internationale Absicherungen von Angriffen geschützt

1.2. Liberalismus; Nationalismus

1.2.1. 1817: Wartburgfest (anlässlich des 3. Jahrestages der Völkerschlacht bei Leipzig; 300-jährige Reformation) Kritik am föderalen System; Stärkung der National-liberalen

1.2.1.1. 23.03.1819: Mord an Kotzbue --> Anlass für Metternich um verschärfte Repressionen einzufordern

1.2.1.1.1. 20. September 1819: Karlsbader Beschlüsse - weitreichende Zensur ins soziale und politische Leben (Verbot der Burschenschaften, Pressezensur; Demagogenverfolgung, ) zur Eindämmung der Opposition und Entgegenwirken einer aufkeimenden Revolution

1.2.2. europäische Revolution

1.2.2.1. Juli 1830: Julirevolution (FRK) - Aufstand gegen das bourbonische Königshaus; die sich aus dem Adel zusammensetzende Staatsmacht wird vom liberalen Bürgertum abgesetzt; Karl X. dankt ab --> europaweites Umgreifen der Unruhen

1.2.2.1.1. 1832: Hambacher Fest - Festzug von ca. 30.000 Liberalen (teilw. International) zur Kundgebung auf der Schlossruine; Wunsch nach liberalen Reformen (Verfassung mit Grundrechtskatalog, gewähltes Parlament, deutsche Einheit)

1.2.3. Februarrevolution: 24.2.1848 Paris: Sturm auf den Regierungssitz - Ausrufung der zweiten Republik (demokratisch) ; Übergreifen auf Deutschland (weiter europäische Nationen) - Bürger auf den Barrikaden

1.2.3.1. Märzrevolution

1.2.3.1.1. 13.03. - Unruhen in Wien: Fürst Metternich tritt zurück und fieht ins englische Exil

1.2.3.1.2. 18.03. - Barrikadenkämpfe mit dem Militär

1.2.3.1.3. 18 05.1848 Paulskirchenparlament - Nationalversammlung zur Ausarbeitung einer Reichsverfassung mit dem König an der Spitze (propagiert als Rettung Deutschlands; Etablierung eines preuß. Machtmonopols im Einheitsstaat); Abgeordnete fast ausschließlich aus dem gehobenen Bürgertum

1.2.3.2. leitet Prozess der einer sich erstarkenden Emanzipation des Bürgertums und der Arbeiterschaft ein

1.3. Kommunismus

1.3.1. Karl Marx & Friedrich Engels

1.3.1.1. "Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus"

1.3.1.2. November 1847: Kommunistisches Manifest

2. Industrialisierung

2.1. soz. Frage: Verdopplung der Bevölkerung; Überangebot an Arbeitskräften (wachsende Diskrepanz zum Arbeitsplatzangebot) --> Versorgungsnotstand = Hungersnot; Wohnungsnot/ Leben auf engstem Raum = mangelnde/ schlechte Hygiene; Pauperismus (die neue Armut)

2.1.1. Arbeiteraufstand (4. Juni 1844: Weber - "Wir weben den dreifachen Fluch") - Ausbeutung der Arbeiterschaft, Hungerrevolte, Ersetzung der Arbeiter durch Maschinen (Diskrepanz); Pauperismus & Massenarmut (Missernten) --> Auswanderungswelle

2.2. Revolutionierung der Technik

2.2.1. Eisen- und Kohleprodukiton

2.2.1.1. schaffen Arbeitsplätze

2.2.2. Dampfmaschine/ Eisenbahn

2.2.3. Kommunikationsrevolution

2.2.3.1. Telegraph

2.2.3.2. Presse

2.3. Veränderung des Agrarsektors

2.4. + Mobilität des Menschen; Zusammenwachsen von Stadt & Land

2.5. - restaurative Politik hat es versäumt, sich auftragsgemäß, um das Wohl des Volkes zu kümmern

3. Vorbilder & Visionen für eine Neugestaltung Europas

3.1. England

3.1.1. erste Form der konstitutionellen Monarchie

3.2. Amerika

3.2.1. Independence Day 1776

3.2.2. präsidiale und bundesstaatliche Verfassung

3.3. Schriftsteller

3.3.1. Jean-Jacques Rosseau

3.3.2. Immanuel Kant

3.4. Frankreich - Mutterland der Revolution und Völkerrechte

3.4.1. frz. Revolution

3.4.2. Napoleon Bonaparte

3.4.2.1. Völkerschlacht bei Leipzig

3.4.2.2. Untergang des "Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation"

4. Preußen

4.1. Friedrich Wilhelm lV..

4.1.1. Wiederherstellung des Deutschen Bundes

4.1.1.1. Zurückkehren zur restaurativen Politik

4.2. Ministerpräsident (späterer Reichskanzler) Otto von Bismarck (unter Wilhelm l.) - kompromissloser Konservativer: preuß. Junker; als eiserner Kanzler entscheidet er am Parlament vorbei

4.2.1. Revolution "von oben" ?

4.2.1.1. Einigungskriege - symbolkraft der siegreichen Schlachten; Zusammenschweißen/Verbrüdern innerhalb der Armeen; Sicherung der Vormachtsstellung Preußens im Deutschen Bund

4.2.1.1.1. 1864 - Deutsch-Dänischer Krieg (Österreich und Preußen im Verbund gegen Dänemark)

4.2.1.1.2. 1866 - Preußisch-österreichischer Krieg/ Deutscher Krieg - offensive Erzwingung der Entscheidung über die Vormachtstellung; nutzt herrschende Spannungen (Streit um Holstein); Norddeutscher Bund kämpfen zusammen mit Bayern, Baden, Württemberg uund Sachsen, etc. gegen Österreich

4.2.1.1.3. 1870/71 - Deutsch- Französischer Krieg : Spannungen durch die Frage nach der Nachfolge des spanischen Throns

4.2.2. Deutsche Frage? - kleindeutsches Reich unter der Führung Preußens; Ausschluss des preußisch-österreichischen Dualismus --> Lösung nur mit einem Starken Heer

4.2.2.1. Blut & Eisen - Politik als Lösung für die großen Frgaen der Zeit