E-Partizipation - ein paar Gedanken

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
E-Partizipation - ein paar Gedanken by Mind Map: E-Partizipation - ein paar Gedanken

1. Kriterien ARGE Partizipation (offline wie online) http://www.jugendbeteiligung.at/qualitaetskriterien

1.1. Begleitung

1.2. Freiwilligkeit und Selbstbestimmtheit

1.3. Wertschätzung

1.4. Aktiviität und Selbstwirksamkeit

1.5. Gemeinsame Zielformulierung

1.6. Verbindlichkeit

1.6.1. Es geht aber nicht immer um einen Grad der Verbindlichkeit, sondern dass dieser von Anfang ehrlich und transparent dargestellt wird.

1.7. Überparteilichkeit

1.8. Soziale Gerechtigkeit

1.9. Intergenerativer Dialog

1.10. Dokumentation und Transparenz

1.11. Öffenttlichkeitsarbeit

1.12. Evaluation

2. Youthpart

2.1. Guidelines für e-Partizipation https://www.ijab.de/was-wir-tun/internationale-zusammenarbeit/youthpart/epartizipation-youthpart/a/show/youthpart-schliesst-beratungen-zu-guidelines-fuer-e-partizipation-ab

3. Information als Vorstufe zur Partizipation

3.1. Jugendinformationsstellen

3.1.1. www.jugendinfo.at

3.2. Österreichisches Jugendportal

3.3. www.polipedia.at: Projekt zur Politischen Bildung und ein Beteiligungsprojekt

3.4. www.saferinternet.at

4. Zugänglichkeit

4.1. Sprache

4.1.1. Ist die deutsche Sprache ausreichend

4.1.2. Fachchinesisch

4.2. Non-Verbale Kommunikation

4.2.1. Video

4.2.2. Bild

4.2.3. ???

4.2.4. Likes?

4.3. Barrierefreiheit

4.3.1. Captchas - Oder hier kommst du nicht rein

4.3.2. Moderne Tools vs. Zugänglichkeit vs. zumindest Alternativen anbieten

4.4. Oberfläche

4.4.1. App

4.4.2. Web

4.4.2.1. Mobile Geräte

4.5. Technik

4.5.1. Benutzbarkeit

5. Offline Formate

5.1. Barcamps

5.1.1. JugendBarCamp - Ein Handbuch für die Praxis http://www.ikosom.de/publikationen/leitfaden-jugendbarcamp/

5.1.2. Barcamps in Schulen

5.1.2.1. barcampähnliches: http://frauschuetze.de/?p=6623

5.1.3. "ParCamp e-Partizipation" inklusive Dokumentation http://www.jugendbeteiligung.at/veranstaltungen

5.1.4. www.barcamp.at

5.1.4.1. z.B. Gov2.0Camp

5.2. Open Space

5.2.1. Handbuch "Open Space" http://www.beteiligung.st/cms/Aktuelles/Handbuch-Open-Space

6. Plattformen schaffen oder nutzen (lassen)?

6.1. Plattformen (Beispiele)

6.1.1. Instagram

6.1.2. Podcasts

6.1.2.1. Jugendliche als "RadiomacherInnen"

6.1.3. Blogs

6.1.3.1. Mischform: www.salzblog.at

6.1.4. Video (Youtube,...)

6.1.5. Twitter

6.1.6. Facebook

6.1.7. Livestreams

6.2. Unterstützung, Schulung bieten

6.3. Rechtsfragen

7. E-Beteiligung in Österreich

7.1. Stimme der Jugend verstärken - Umsetzung erfolgt als Online-Tool - Start Sommer 2015 http://www.bmfj.gv.at/ministerium/jugendstrategie/jugendbeteiligung/die-stimme-der-jugend-verstaerken.html

7.2. Liquid Democracy

7.3. Petitionen

7.3.1. Wien

7.3.2. Parlament

7.4. www.beteiligungsplattform.at

7.4.1. Strukturierter Dialog

7.5. Projekte (Beispiele)

7.5.1. ourspace http://www.donau-uni.ac.at/de/department/gpa/telematik/projekte/id/15892/index.php

7.5.2. Meine Idee für die Oststeiermark http://meine-idee.at

7.5.3. www.mitmachen.at

8. Fragen stellen

8.1. www.meinparlament.at

8.2. www.fragdenstaat.at

8.3. www.meineabgeordneten.at

9. Mapping

9.1. wheelchair.org

9.2. open street map

9.2.1. Beispiel: Map Kibera http://www.zeit.de/digital/internet/2010-12/kibera-openstreetmap

9.2.2. Beispiel: Ougadougou http://www.helge.at/2010/01/was-wurde-eigentlich-aus-openstreetmap-ouagadougou/

10. Loses und Fragen

10.1. Überlegung. Partizipation nicht als Aufruf zum mitmachen bei einem Projekt sondern als "hineingehen" in die Communities und das "Gespräch" suchen

10.2. offline vs online?

10.3. Wie binden kommerzielle Unternehmen KundInnen ein

10.4. Entrepreneurship bzw. kreative Projektideen

10.4.1. Förderung

10.4.1.1. www.eureprojekte.at

10.4.1.2. https://netidee.neurovation.net

11. Leitgedanken

11.1. # Zuhören und Zuschauen

11.2. Es gibt kein "out of the box"

11.2.1. Kein Tool kann die Auseinandersetzung mit Fragen ersparen, z.B.: Wen will ich einbinden? Warum will ich Jugendliche einbinden? Was haben Jugendliche davon?

11.3. Präsentation Web 2.0! Participation 2.0? http://de.slideshare.net/RobLen/does-the-web-20-lead-to-participation-20