LITERATUREPOCHE BAROCK 1600-1720

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
LITERATUREPOCHE BAROCK 1600-1720 by Mind Map: LITERATUREPOCHE BAROCK 1600-1720

1. Grimmelshausen

2. Gryphius

2.1. Trauerspiele

2.2. Sonette

2.3. Oden

3. Der abenteuerliche Simplicissimus Teutsch

4. Gerhardt

4.1. Kirchenlieder

5. Böhme, Angelus Silesius

5.1. Mystiker

6. Bidermann

6.1. Cenodoxus

7. Hintergrund

7.1. Politik

7.1.1. Dreißigjähriger Krieg

7.1.2. Absolutismus

7.1.3. Kleinstaaterei

7.2. Kultur

7.2.1. Fürstenhöfe als kulturelle Mittelpunkte

7.2.2. Kunst im Dienst fürstlicher Repräsentation

7.2.3. Bedeutung der Kirche: Gegenreformation

7.3. Weltbild

7.3.1. antithetisch

7.3.2. religiös

7.3.3. Bekenntnis zu Form und Ordnung

8. Literarisches Leben

8.1. Autoren und Publikum

8.1.1. zunehmend aus dem gebildeten Bürgertum

8.2. Zentren und Themen

8.2.1. Schlesien

8.2.2. Fürstenhöfe

8.2.3. Handelsstädte

8.3. Sprachgesellschaften

8.3.1. Eintreten für die Reinheit der deutschen Sprache

8.4. Englische Komödianten

8.4.1. Vermittlung von Shakespeare

8.4.2. Marlowe

8.4.3. Betonen des Komischen

9. Autoren und Werke

9.1. Opitz

9.1.1. Poetik

9.1.2. Lyrik

9.1.3. Übersetzungen

9.1.4. Schäferdichtung

9.1.5. Oper

10. Themen/Motive

10.1. Krieg

10.2. Vanitas

10.3. Fortuna

10.4. Zeit

10.5. Stoizismus

10.6. Weltabkehr

10.7. unio mystica

10.8. Absage an Individualismus und Subjektivismus

10.9. Maske

10.10. Scheinwelt

10.11. Wirklichkeitsproblematik

11. Theorie

11.1. Opitz

11.1.1. Buch von der deutschen Poeterey

11.1.2. Lehrbarkeit der Dichtung

11.1.3. Ständeklausel im Drama

11.1.4. Übereinstimmung von Sprech- und Versakzent in der Lyrik

12. Formen

12.1. Lyrik

12.1.1. weltliche und religiöse

12.1.2. Epigramme

12.1.3. Sonette

12.1.4. Oden

12.2. Drama

12.2.1. Ordensfrauen

12.2.2. Trauerspiel

12.2.3. Komödie

12.2.4. Oper

12.2.5. englische Komödianten

12.3. Epik

12.3.1. heroisch-galanter Roman

12.3.2. Schäferroman

12.3.3. Schelmenroman

13. Sprache

13.1. Antithetik

13.2. Übersteigerung

13.3. Manierismus