Unternehmensgründungen in Österreich unter Berücksichtigung rechtlicher und betriebswirtschaftlic...

Get Started. It's Free
or sign up with your email address
Rocket clouds
Unternehmensgründungen in Österreich unter Berücksichtigung rechtlicher und betriebswirtschaftlicher Rahmenbedingungen mit Schwerpunkt auf der Analyse möglicher Kapitalaufbringungsstrategien by Mind Map: Unternehmensgründungen in Österreich unter Berücksichtigung rechtlicher und betriebswirtschaftlicher Rahmenbedingungen mit Schwerpunkt auf der Analyse möglicher Kapitalaufbringungsstrategien

1. 4. Crowdfunding: Darstellung dieser innovativen Finanzierungsform und Untersuchung von Problematiken bei der Realisierung von Crowdfunding-Projekten

1.1. Donation based Crowdfunding

1.2. Reward based Crowdfunding

1.3. Lending based Crowdfunding

1.4. Equity based Crowdfunding

1.5. Hybride Modelle

1.6. Plattformen

1.6.1. Kampagne

1.7. Alternativfinanzierungsgesetz

1.8. Gründungsphasen

2. 1. Analyse allgemeiner rechtlicher und betriebswirtschaftlicher Rahmenbedingungen als Voraussetzung für die Erstellung eines Businessplans

2.1. Businessplan

2.2. Rechtliche Rahmenbedingungen

2.2.1. Gewerberecht

2.2.2. Rechtsformen

2.3. Betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen

2.3.1. Persönliche Voraussetzungen

2.3.2. Produkt- bzw. Dienstleistungsangebot

2.3.3. Marktsituation

2.3.4. Marketing

2.3.5. Unternehmensorganisation

2.3.6. Finanzplanung

2.3.7. Chancen und Risiken

3. 2. Analyse der klassischen Formen von Eigen- und Fremdfinanzierung

3.1. Grundwissen der Finanzierungsformen

3.2. Eigenfinanzierung

3.2.1. EKQ-Statistik

3.2.2. Selbstfinanzierung, 3Fs

3.3. Fremdfinanzierung

3.3.1. Kreditarten

3.3.2. Kreditsicherheiten

4. 3. Analyse von alternativen Formen der Eigenfinanzierung

4.1. Formen alternativer Finanzierungen

4.1.1. Auswahlkriterien

4.2. Business Angels

4.3. Venture Capital

4.4. Private Equity

4.5. VC and PE

4.6. Mezzaninkapital

5. 5. Analyse der öffentlichen Förderungen und staatlichen Rahmenbedingungen

5.1. Förderungsgeber

5.1.1. EU

5.1.2. Bund

5.1.3. Land

5.1.4. Gemeinde

5.2. Förderungsart

5.2.1. Zuschüsse und Prämien

5.2.2. Haftungen und Garantien

5.2.3. geförderte Kredite und Darlehen

5.2.4. Beteiligungskapital

5.2.5. Steuerbegünstigungen und Gebührenbefreiungen

5.3. Rahmenbedingungen

5.3.1. EU-Beihilferecht

5.3.2. Richtlinien der Länder